Logo Facebook Logo Twitter

Dachverband Tanz Deutschland e.V.

Gegründet aus dem Bewusstsein der Akteur*innen, dass der Tanz in der politischen Landschaft der Bundesrepublik mit einer Stimme sprechen muss, wirkt der DTD als Verbund der herausragenden Verbände und Institutionen für den Tanz – jenseits ästhetischer Differenzen, unterschiedlicher Produktionsweisen und spezifischer Berufsfelder im Tanz. Tanz ist Zeitgenossenschaft, Internationalität und Interkulturalität. Dass diese Qualitäten auch in der Gesellschaft anerkannt werden, dass die Tanzkunst in ihrer Autonomie gestärkt wird, dass Künstler*innen und andere Tanzschaffende zu fairen Bedingungen arbeiten können – dafür setzt sich der DTD im politischen Dialog, in Kampagnen und Projekten ein. Seit 2016 ist der DTD an den bundesweiten Förderprogrammen TANZPAKT Stadt-Land-Bund, TANZLAND und Exportförderung – Fokus Tanz beteiligt. 

Zur Website des Dachverband Tanz Deutschland geht's hier.

 

PROJEKTE

Deutscher Tanzpreis

Mit dem Deutschen Tanzpreis werden jedes Jahr bedeutende Persönlichkeiten des Tanzes in Deutschland, herausragende Interpret*innen und besondere Entwicklungen der Tanzlandschaft geehrt. Die Gala und das begleitende Symposium präsentieren die ganze Vielfalt des Tanzes, in einem internationalen Programm von der Klassik bis zum zeitgenössischen Tanz.

Hier geht's zur Website

TANZPAKT Stadt-Land-Bund

TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz. Ziel ist die Förderung von substanziellen Projekten, die zur künstlerischen wie strukturellen Weiterentwicklung, Stärkung und Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

Hier geht's zur Website

Kreativ-Transfer

Zentraler Bestandteil des Programms ist die Förderung von Reisen zu internationalen Festivals, Messen und Plattformen, um Kompanien, Künstler*innen und Games-Entwickler*innen sowie Produzent*innen, Galerist*innen und Projektraumbetreiber*innen zu ermöglichen, ihre Arbeiten zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und Koproduzent*innen und Auftraggeber*innen zu finden.

Hier geht's zur Website.

Tanzland

Der Fonds Tanzland fördert nachhaltige Gastspiel-Kooperationen zwischen den Bespieltheatern der INTHEGA sowie den festen und freien Tanzensembles. Jede Gastspielkooperation beinhaltet mehrere Gastspiele und eine intensive Vermittlungsarbeit vor Ort. So leistet Tanzland einen aktiven Beitrag für eine nachhaltige Kultur- und Vermittlungsarbeit jenseits der Metropolen.

Hier geht's zur Website.