Logo dgs Logo Facebook Logo Twitter

Leadership und Führungskompetenz 7. und 8. Mai 2021

Pilot-Workshop für Ballettdirektor*innen und angehende Führungspersönlichkeiten aus dem Tanz

Das Angebot wurde speziell für den Tanz mit Expert*innen der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektor*innen BBTK als Basis-Workshop entwickelt und beinhaltet vier Module à zwei bis drei Stunden bestehend aus Impuls, Praxisbeispielen und Diskussion. Aufgrund der großen Nachfrage beim ersten Workshop am 24./25. April wurde ein zweiter Termin organisiert.

Termin: 7. und 8. Mai für 20 – 25 Teilnehmer*innen

Die Teilnahme an dem Pilot-Workshop ist kostenlos.

Zur Anmeldung

 

FREITAG, 7. MAI 9:00 – 17:00

Begrüßung und Speed-Dating

1. Orientierung & Awareness

Tobias Ehinger I Geschäftsführender Direktor des Theater Dortmund

In welchem Umfeld bewege ich mich als Leitung eines Tanzensembles? Wie kann ich den Bedarf der Kunstform ins Haus vermitteln? Welche Rechte und Verantwortungen habe ich in meiner Leitungsfunktion? In diesem Modul geht es um Selbstverständnis, Aufgabenfelder sowie interne und externe Schnittstellen, die häufigsten Formen der Leitung eines Ensembles, Arbeitsplatzbeschreibungen und um Teamstrukturen.

Mittagspause

2. Grundlagen der Verwaltung

Thomas Hörath I Volljurist I Manager des Leipziger Balletts I Oper Leipzig

Kurz und verständlich werden im Überblick die verschiedenen Theaterbetriebsformen, Unternehmensformen der Theater sowie die Themen Gemeinnützigkeit und Steuern erläutert. Bei der Wirtschaftsführung geht es um Systeme, und Grundsätze des Öffentlichen Rechts.

Feedback-Runde

 

SAMSTAG, 8. MAI  9:30 – 17:00

3. Rechtliche Grundlagen am Theater

Thomas Hörath I Volljurist I Manager des Leipziger Balletts I Oper Leipzig

Dieses Modul vermittelt die wichtigsten Vertragsgrundlagen, also typische Vertragsformen; Regelungen zu Entgeltfortzahlung, Steuer- und Sozialabgaben, Tarifverträgen und Intendantenbevollmächtigung. Des weiteren werden Grundsätze der Personalvertretung behandelt.

Mittagspause

4. Leadership und Führungskompetenz                                                                       

Dr. Christiane Theobald I komissarische Intendantin des Staatsballetts Berlin I Ballettdramaturgin I Kulturmanagerin

Bei diesem Modul geht es darum, anhand des Austausches über den persönlichen Führungsalltag, Führungsstile und Führungskultur Ansätze für eine eigene Vision, Strategie und Leadership zu entwicklen. Maßgeblich dafür sind Teambuilding, Feedback-Kultur, Coaching und Empowerment, aber auch, wie Ziele durch Milestones, Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen erreicht werden können.

Feedback-Runde

 

Ziele

Der Workshop liefert Handreichungen und Entscheidungsgrundlagen für Ballett- und Tanztheaterdirektor*innen und deren Leitungsteams, sowie Grundkenntnisse in Verwaltung und rechtlichen Grundlagen des Theaters. Er vermittelt, wie die Strukturen besser genutzt werden können und welche Rechte und Pflichten sie haben. Gleichzeitig dient der Workshops dem Austausch, der Vernetzung und Motivation für den eigenen Beruf – mit Blick auf Führungsstil, Selbstverständnis und die eigene Vision.

Der DTD setzt sich in Deutschland für den Tanz als Kunstform sowie insbesondere den Tanz als Beruf ein. Die Anerkennung des Berufs und faire (Arbeits-) Bedingungen sowie die Professionalisierung der Tanzschaffenden stehen dabei ganz oben auf der Prioritätenliste.