Logo dgs Logo Facebook Logo Twitter

DIS-TANZ-IMPULS

Hinweise mit Rückblick auf die erste und zweite Ausschreibungsrunde

Für die Antragstellung möchten wir Ihnen mit Rückblick auf die ersten Ausschreibungsrunden noch einige Hinweise geben:

Hinweis zur Beschreibung der Maßnahme:

  • Die Kurzbeschreibung beinhaltet in knappen Stichworten die Ziele sowie die wichtigsten Aspekte der Maßnahme. Die ausführliche Beschreibung soll anschließend einen umfassenden Einblick in Ihre Maßnahme geben.
  • Bitte beschreiben Sie deutlich die Notwendigkeit Ihrer beantragten Maßnahme, den Weiterbetrieb Ihrer Tanzschule / kulturellen Einrichtung in der Covid19-Pandemie zu sichern und begründen Sie die dadurch veranschlagten Kostenpunkte. Kosten, die nicht in direktem Zusammenhang mit einer aus Covid19 resultierenden Notwendigkeit stehen (z.B. generelle Sanierungen), können nicht gefördert werden.
  • Bitte beachten Sie in Ihrer Kalkulation, dass die Fördermittel stets wirtschaftlich und sparsam verwendet werden müssen! Bei eine bewilligten Förderung müssen Sie Preisvergleiche und Vergabevermerke durchführen, um Anschaffungen in angemessenem Rahmen zu begründen. 
  • Bitte bedenken Sie neben den zu tätigenden Anschaffungen, ob Sie auch Ihre (freischaffenden) Tanzlehrer*innen/ Pädagog*innen durch die Förderung angemessen absichern können.

Hochzuladende Dateien:

  • Bitte laden Sie Ihre einzureichenden Unterlagen als PDF hoch.
  • Ausgenommen der Finanzierungsplan (FP), bitte laden Sie diesen als Excel-Datei hoch! Benennung: DIS-TANZ-IMPULS_FP_Tanzschule_IhrNachname

 

DIS-TANZ-IMPULS VORBEREITUNG IHRES ANTRAGS

Sie benötigen folgende Informationen und Dokumente, um Ihren Antrag vollständig ausfüllen zu können:

Nachweis der Rechtsform der Tanzschule / kulturellen Einrichtung mit tanzpädagogischem Angebot:
Bitte weisen Sie die Rechtsform Ihrer Einrichtung durch einen Scan der Gewerbeanmeldung und/oder Gewerbeummeldung, des Gesellschaftsvertrags oder des Eintrags im Handels- oder Vereinsregister nach. Wenn diese Dokumente nicht vorliegen, kann ein aktueller Steuerbescheid eingereicht werden (bei Einzelunternehmen und Kleinunternehmen).

Evtl. Nachweis von kulturellen Einrichtungen über die öffentliche Förderung von max. 50%:
Wenn es sich um eine kulturelle Einrichtung mit öffentlicher Förderung handelt, bitte laden Sie zum Nachweis Ihren Jahresabschluss von 2018, 2019 und ggf. 2020 hoch.

ggf. Vereinssatzung

Informationen zu Ihrer Maßnahme:
Titel, eine kurze (max. 1.000 Zeichen) und eine ausführliche Beschreibung Ihrer Maßnahme (max. 3.000 Zeichen), in der Ihr Anliegen konkret erläutert und die coronabedingt notwendigen Maßnahmen deutlich dargestellt werden. Hinweis: die Kurzbeschreibung beinhaltet in knappen Stichworten die Ziele sowie die wichtigsten Aspekte der Maßnahme. Die ausführliche Beschreibung soll anschließend einen umfassenden Einblick in Ihre Maßnahme geben.

Kennzahlen für den messbaren Erfolg der Maßnahme: 
Bitte geben Sie möglichst drei Kennzahlen an, die den Erfolg des Projekts anhand quantitativer Zahlen messbar darstellen.
Durch die Bundesförderung sind wir darauf angewiesen, quantitative Erfolgskennzahlen für ein Projekt abzufragen und diese in die Fördervereinbarung aufzunehmen. Die Kennzahlen sollen dem Projekt angemessen formuliert werden, eine besonders hohe Kennzahl führt nicht automatisch zum Erfolg des Projekts; sie dienen lediglich der Erfassung und Einschätzung von quantitativen Zielen.
Das Nichterreichen der Projektkennzahlen zieht keine Verpflichtung zur Rückzahlung der Fördermittel oder sonstige Sanktionen nach sich. 
Beispiel: Wenn in Ihrer Maßnahme vor allem Kurse im Mittelpunkt stehen, können die Anzahl an Kursen und Anzahl der Teilnehmer*innen diese Kennzahlen sein; bei Anschaffungen die Anzahl der angeschafften Gegenstände usw. (z.B. 5 Kurse, 100 Teilnehmer*innen, 1 Kamera).

Detaillierter Finanzierungsplan (siehe verbindliche Vorlage unter Downloads)

DIS-TANZ-IMPULS - Tutorial zum Finanzierungsplan